Startseite Online
Kurse
Aus- und
Weiterbildung
Pflege-
standards
Fach-
arbeiten
Prüfungs-
fragen
Blog Kontakt
Kurslogin
Kurse Übersicht
  Registrieren

Haufig gestellte Fragen

Pflegestandards Übersicht
Pflegstandard veröffentlichen

Pflegestandard


Rasur des Operationsfeldes


Allgemeines:


  • Die Rasur des Operationsfeldes reduziert die Gefahr von Wundinfektionen, da Haare Keimträger sind.

Anwendung:


  • Es wird bei allen Operationen innerhalb der praeoperativen Pflege am Morgen des OP-Tages auf der Station rasiert, ausgenommen bei Knochen-/Gelenksoperationen (Rasur im OP)

Zeitpunkt:


  • Erst unmittelbar vor der Operation rasieren, z.B. am Morgen des OP-Tages. Nicht am Vortag rasieren (Infektionsrisiko höher durch Nachwachsen der Haare, infizierte Verletzungen)

Gefahren:


  • Verletzungen der Haut, die sich zu Infektionen ausweiten können.

Methoden:


  • grundsätzlich Rasur mit Klingen-Einmalrasierern, nicht elektrisch!
  • naß: mit Naß-Einmalrasierer, Seife, Rasierschaum
  • Führungsrichtung des Rasierers quer zur Klinge, sonst Verletzung der Haut
  • Entfernung muß gründlich erfolgen
  • auch Flaumbehaarung rasieren
  • lange Haare nie gegen die Wuchsrichtung rasieren

Fläche:


  • Schnittführung der jeweiligen OP muß bekannt sein
  • großflächig genug rasieren (mindestens 20 cm vom Schnitt in alle Richtungen)
  • typische Rasuren siehe Abbildungen auf der Seite 2
  • Kurzhaare im Gesicht wie Augenbrauen, Wimpern, dürfen nur nach ausdrücklicher Anordnung rasiert werden

Hinweis:


Info an Arzt bei Verletzung, Ekzem oder anderen Hautaffektionen. Nie gegen die Wuchsrichtung rasieren.


Impressum
Copyright 2009 Andreas Heimann-Heinevetter