Druckansicht

Der Ausdruck und das Kopieren der Seite ist nur für registrierte Benutzer möglich!

Kurs: Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege (Teil 5) – Maßnahmen der Sturzprophylaxe

Lektion: 1

Seitentitel: Einführung – Maßnahmen der Sturzprophylaxe

Einführung – Maßnahmen der Sturzprophylaxe


Sie kennen die Sturzrisiken im Allgemeinen; Sie haben die individuellen Sturzrisiken des Bewohners oder Patienten herausgefunden. Und nun? Sicher machen Sie nicht nur einen Vermerk in der Akte, dass der Patient oder Bewohner sturzgefährdet ist, sondern Sie versuchen, das Sturzrisiko des Patienten zu verringern. Damit wären wir beim Thema dieses Kurses.

Vorgestellt werden Ihnen hierbei unterschiedliche Arten der Intervention, angefangen bei der Information und Beratung des Patienten und gegebenenfalls seiner Angehörigen. Unterschiedliche Interventionsprogramme werden Ihnen erläutert, die in entsprechenden Settings (zu Hause, Alten- oder Pflegeheim, Krankenhaus) Anwendung finden.

Ein weiterer Bestandteil des Kurses sind mögliche Einzelinterventionen in Bezug auf die Modifikation von Umgebungsbedingungen. An einem ausführlichen Beispiel wird auf Sturzrisiken in der häuslichen Umgebung und deren Modifikation eingegangen.

Der erste Teil des Kurses ist eher theoretischer Natur, während der zweite Teil sehr praxisbezogen ist.


Ein Ausdruck der Seite ist nur für registrierte Benutzer möglich!