Startseite Online
Kurse
Aus- und
Weiterbildung
Pflege-
standards
Fach-
arbeiten
Prüfungs-
fragen
Blog Kontakt
Kurslogin
Kurse Übersicht
  Registrieren
Haufig gestellte Fragen


Kurs: Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege (Teil 4) – Erfassen des Sturzrisikos, Assessmentinstrumente

Beschreibung: Kennt man die Sturzrisikofaktoren (das Thema der zwei vorangegangenen Kurse), so ist es naheliegend, dass man das individuelle Sturzrisiko des Patienten oder Bewohners ermitteln möchte. Die Ermittlung des individuellen Sturzrisikos ist das Thema dieses Kurses - Ihnen werden Skalen und Tests zur Ermittlung des Sturzrisikos vorgestellt. Ebenso wird der Frage nachgegangen, welchen Wert diese Skalen und Tests bei der Ermittlung des Sturzrisikos haben. Lässt sich ein Sturz vorhersagen? Im Kurs wird außerdem eine alternative Sturzrisikoskala vorgestellt, die meiner Ansicht nach praxistauglich ist.

Unterrichtsgebiet: Pflege

Zielgruppen: Pflegekräfte aller Einrichtungen, Auszubildende in Gesundheitsberufen, Laienpflegende, Interessierte

Anzahl Lektionen: 1

Anzahl Seiten: 13

Seitenthemen:

Einführung – Erfassen des Sturzrisikos, Assessmentinstrumente
Ziele des Kurses
Assessmentinstrumente
Sturzrisikoeinschätzung: Hendrich-Sturzrisiko-Modell
Sturzrisikoeinschätzung: Tinetti Mobility Score (Tinetti-Mobilitätstest)
Sturzrisikoeinschätzung: Timed Up and Go Test
Sturzrisikoeinschätzung: Morse-Fall-Skala
Bewertung der Assessmentinstrumente zum Sturzrisiko im Expertenstandard
pflege-kurse.de - Sturzrisikoskala
Zusammenfassung
Fachbegriffe einfach erklärt
Bildnachweise, Literatur und Links
Ausblick

Anzahl Kontroll- oder Prüfungsfragen: 10

Bearbeitungszeit in Minuten: 120 Minuten

Prüfung und Teilnahmebescheinigung:

Erstellt von: Andreas  Heimann-Heinevetter

Kontakt zum Kursautor

Demoseiten: 6

Demo anschauen (Im Demo sind einige Funktionen des Kurse wie z.B. das einfügen oder lesen von Kommentaren oder Lesezeichen deaktiviert)

 

 

Impressum
Copyright 2009 Andreas Heimann-Heinevetter