Startseite Nachrichten Lesezeichen Kommentare Logout
  Registrieren
Seiten der Lektion
Einleitung Organsysteme – interessanter als Sie denken (Teil 1)
Ziele des Kurses
Organsysteme: Versuch einer Definition
Die Haut, mehr als eine Hülle
Der Bewegungs- und Stützapparat – was uns bewegt
Das Nervensystem, nachdenklich
Das Hormonsystem, mehr als Hormonstau
Das Immunsystem – Einbrecher werden „gefressen“
Zusammenfassung
Fachbegriffe einfach erklärt
Bildnachweise, Literatur und Links
Ausblick
Kontrollfragen zum Kurs (Im Demo deaktiviert)
Anzeigen
ALLE KURSE

Einleitung

Organsysteme – interessanter als Sie denken (Teil 1)


Sollten Sie den Kurs „Organsysteme – interessanter als Sie denken (Teil 2)“ schon besucht haben, können Sie diese Seite überspringen.


Organsysteme – interessanter als Sie denken


Erstaunlich, dass Sie diesen Kurs besuchen, denn das Wort „Organsysteme“ scheint doch nicht viel Interessantes zu versprechen, oder? Weit gefehlt.


Warum?


Nun, in diesem Kurs geht es darum, ein wenig Struktur in die Vielfalt des Körpers zu bringen, also zu ordnen. Doch es kommt darauf an, wie man ordnet. Geordnet wird nicht nach Aussehen, Lage oder Größe (die Sichtweise der Anatomen), sondern nach Funktion (die Sichtweise der Physiologen).


Die Organe werden zu „Arbeitseinheiten“ zusammengefasst.


Beispiel: Das Herz-Kreislauf-System


Es geht um das Herz, wie und warum es schlägt, das Blut, das vom Herzen gepumpt wird, und die Adern, in denen es fließt. Aber es geht auch um die Frage, warum die Knie, die Sie sich als Kind im Sommer aufgeschlagen haben, eine Kruste bekamen – also um die Blutgerinnung. Sie bemerken, das „Herz-Kreislauf-System“ umfasst mehr, als es zunächst den Anschein hat.


Haben Sie eine Störung in diesem System – eine Krankheit –, kann sie ihre Ursache irgendwo im System haben, aber auch, um es interessanter zu machen, außerhalb. Die Folgen einer Störung in einem Organsystem können sich auf die anderen Teile im System negativ auswirken, das nennt man „Komplikationen“. Wenn Sie das Organsystem kennen, können Sie Ursachen und mögliche Auswirkungen viel leichter erkennen oder verhüten.


Dieser Kurs stellt die Organsysteme und ihre wichtigsten Aufgaben bzw. Funktionen vor. Er vermittelt Ihnen einen ersten Eindruck von „Daran muss ich denken“. Die einzelnen Organe werden jedoch nicht im Detail besprochen.


Dieser Kurs ist praxisbezogen.


Organsysteme – falsche Hoffnungen. Organsysteme sind in einer Art eine Ordnung, so wie der Mensch es ist. Organsysteme sind jedoch häufig miteinander verbunden, d. h. fällt eines komplett, aus sind die anderen mit betroffen. Das gilt für, ich würde sagen, alle Organsysteme, mit eventuell einer Ausnahme.


Dieser Kurs ist etwas länger! Versuchen Sie nicht, alles in einem Rutsch zu lernen, Sie haben Zeit! Sie können sich am Bildschirm bestenfalls 20 Minuten am Stück konzentrieren, also teilen Sie diesen Kurs in mehrere Besuche ein!


Dieser Kurs richtet sich nicht nur an im medizinisch-pflegerischen Bereich Tätige, sondern auch an interessierte Laien. 


Drucken und kopieren der Seite ist nur für registrierte Benutzer möglich!

Sind die Qualitätsmanagementbeauftragter oder verantwortlich für die Personalentwicklung in einem Krankenhaus oder einer Pflegeeinrichtung, lohnt sich die Umsetzung eines eigenen Lernmanagementsystems mit E-Learning Kursen


  Zur Anmeldung!


Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie Vollzugang zu allen 51 Kursen und den kommentierten 545 Kontrollfragen.

Für jeden erfolgreich bearbeiteten Kurs werden Fortbildungspunkte der "RbP – Registrierung beruflich Pflegender GmbH" ausgewiesen. Der 6-Monats-Zugang kostet einmalig 24,00 Euro (Pauschalbetrag), also umgerechnet 4,- € pro Monat!

Weitere Informationen zur Anmeldung!


Zurzeit finden Sie hier 51 Kurse zu folgenden Themen:

  • Grundlagen des Pflegeberufs (3 Kurse)
  • Organsysteme des Menschen (2 Kurse)
  • Grundlagen der Anatomie und Physiologie (5 Kurse)
  • Gesundheitspflege und Prävention (3 Kurse)
  • Ethik (1 Kurs)
  • Krankenbeobachtung Körpertemperatur (3 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Puls (2 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Blutdruck (4 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Atmung (3 Kurse)
  • Pflege bei Störungen der Atmung (1 Kurs)
  • Notfall und Wiederbelebung (7 Kurse)
  • Das Ohr - Hören - Schwerhörigkeit (1 Kurs)
  • Nationale Expertenstandards - Einführung (1 Kurs)
  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege (1 Kurs)
  • Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege (7 Kurse)
  • Expertenstandard Dekubitusprophylaxe in der Pflege (1 Kurs)
  • Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege (2 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Urinausscheidung (4 Kurse)

Zu allen 51 Kursen gibt es kostenlose Testzugänge

Sie enthalten rund 1/3 der Kursseiten im Volltext. Alle anderen Seiten werden teilweise dargestellt. Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich! Testzugänge finden Sie hier.


Identnummer: 20091216

Sie möchten sich jetzt nicht anmelden? Kein Problem! Rufen Sie einfach weitere Testseiten dieses Kurses oder anderer Kurse auf.

Weitere kostenlose Informationen (Anschriften von Ausbildungsstätten, Prüfungsfragen, Facharbeiten sowie Informationen zur pflegerischen Aus- und Weiterbildung) finden Sie auf www.pflege-kurse.de

 

Druckvorschau

Zum Seitenanfang

 

 
Impressum
Copyright 2009 Andreas Heimann-Heinevetter