Startseite Nachrichten Lesezeichen Kommentare Logout
  Registrieren
Seiten der Lektion
Einführung - Extrinsische Sturzrisikofaktoren
Ziele des Kurses
Extrinsische Sturzrisikofaktoren
Sturzrisiko - Verwendung von Hilfsmitteln
Sturzrisiko Kleidung und Schuhe
Sturzrisiko Medikamente
Sturzrisiko Umgebungsgefahren
Sturzrisiken innerhalb von Räumen und Gebäuden
Sturzrisiken außerhalb von Räumen und Gebäuden
Sturzrisiken - Bewertung im Expertenstandard
Zusammenfassung
Fachbegriffe einfach erklärt
Bildnachweise, Literatur
Ausblick
Kontrollfragen zum Kurs (Im Demo deaktiviert)
Anzeigen
ALLE KURSE

Sturzrisiken außerhalb von Räumen und Gebäuden


Anders als die umgebungsbedingten Sturzrisiken in Räumen und Gebäuden sind solche außerhalb von Räumen und Gebäuden in der Regel schwieriger zu beheben.

Im Freien sind nach den Ausführungen von Woolf und Akesson (2003) im Wesentlichen drei Risikobereiche anzutreffen.


Sturzrisiko – Unebene Gehwege und Straßen



Abb. 16: Sturzrisiko – Unebene Gehwege, www.istockphoto.com, Autumn, Dateinr.: 10915735 © Mel Stoutsenberger

Unebene Gehwege sind sicher ein erhebliches Sturzrisiko für Menschen die ohnehin schon schlecht laufen können. Dies gilt insbesondere, wenn die Wegstrecke unbekannt ist oder sich witterungsbedingt plötzlich verschlechtert (angehobene Gehwegplatten nach dem Winter). Dieses Sturzrisiko zu beseitigen dürfte Ihnen schwerfallen. Was Sie jedoch tun können ist z.B. Ihre Bewohner im Altenheim auf den Ort und die Gefahren der schwierigen Wegstrecke hinweisen.


Sturzrisiko – Mangelnde Sicherheitsausstattung (Haltegriffe, Beleuchtung)


Niemand wird verlangen können, dass öffentliche Gehwege mit Geländern zum Festhalten ausgestattet sind, ebenso absurd ist es Waldwege mit einer Straßenbeleuchtung zu versehen. Draußen herrschen andere Umgebungsbedingungen als in Räumen und Gebäuden, ein Umstand den man hinnehmen muss. Man kann sich aber auf diese Umgebungs-bedingungen einstellen. Wer im Dunkeln im Wald spazieren geht, darf sich nicht wundern, wenn er sich verläuft bzw. stürzt.


Sturzrisiko – Wetterverhältnisse

Diese Seite wird im Demo nur teilweise angezeigt. Für den Vollzugriff müssen Sie sich anmelden!


Drucken und kopieren der Seite ist nur für registrierte Benutzer möglich!

Sind die Qualitätsmanagementbeauftragter oder verantwortlich für die Personalentwicklung in einem Krankenhaus oder einer Pflegeeinrichtung, lohnt sich die Umsetzung eines eigenen Lernmanagementsystems mit E-Learning Kursen


  Zur Anmeldung!


Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie Vollzugang zu allen 51 Kursen und den kommentierten 545 Kontrollfragen.

Für jeden erfolgreich bearbeiteten Kurs werden Fortbildungspunkte der "RbP – Registrierung beruflich Pflegender GmbH" ausgewiesen. Der 6-Monats-Zugang kostet einmalig 24,00 Euro (Pauschalbetrag), also umgerechnet 4,- € pro Monat!

Weitere Informationen zur Anmeldung!


Zurzeit finden Sie hier 51 Kurse zu folgenden Themen:

  • Grundlagen des Pflegeberufs (3 Kurse)
  • Organsysteme des Menschen (2 Kurse)
  • Grundlagen der Anatomie und Physiologie (5 Kurse)
  • Gesundheitspflege und Prävention (3 Kurse)
  • Ethik (1 Kurs)
  • Krankenbeobachtung Körpertemperatur (3 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Puls (2 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Blutdruck (4 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Atmung (3 Kurse)
  • Pflege bei Störungen der Atmung (1 Kurs)
  • Notfall und Wiederbelebung (7 Kurse)
  • Das Ohr - Hören - Schwerhörigkeit (1 Kurs)
  • Nationale Expertenstandards - Einführung (1 Kurs)
  • Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege (1 Kurs)
  • Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege (7 Kurse)
  • Expertenstandard Dekubitusprophylaxe in der Pflege (1 Kurs)
  • Expertenstandard Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege (2 Kurse)
  • Krankenbeobachtung Urinausscheidung (4 Kurse)

Zu allen 51 Kursen gibt es kostenlose Testzugänge

Sie enthalten rund 1/3 der Kursseiten im Volltext. Alle anderen Seiten werden teilweise dargestellt. Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich! Testzugänge finden Sie hier.


Identnummer: 20091216

Sie möchten sich jetzt nicht anmelden? Kein Problem! Rufen Sie einfach weitere Testseiten dieses Kurses oder anderer Kurse auf.

Weitere kostenlose Informationen (Anschriften von Ausbildungsstätten, Prüfungsfragen, Facharbeiten sowie Informationen zur pflegerischen Aus- und Weiterbildung) finden Sie auf www.pflege-kurse.de

 

Druckvorschau

Zum Seitenanfang

 

 
Impressum
Copyright 2009 Andreas Heimann-Heinevetter