Multiple choice mit 4 Antwortmöglichkeiten



Kaliumrückgewinnung in der Niere – welche Antworten sind richtig?

Ein zu hoher oder zu niedriger Kaliumgehalt des Blutes kann zu schweren Störungen der Herzaktion führen.
Die Kaliumausscheidung des Körpers erfolgt nur zu einem geringen Teil über die Niere.
60 bis 70% des filtrierten Kaliums werden im proximalen Tubulus zurückgewonnen.
Im proximalen Tubulus wird das Kalium aktiv zurückresorbiert.


 

 

 

 

 

 

     
Impressum
Copyright 2009 Andreas Heimann-Heinevetter