Multiple choice mit 4 Antwortmöglichkeiten



Positionen zur Herzmassage - welche Aussagen sind richtig?

Die „Über-Kopf"-Position ist vorteilhaft, wenn nur ein Helfer die Wiederbelebung durchführt und die Beatmung mit Atembeutel durchgeführt wird.
Müssen Sie einen Patienten unter Reanimation zur Intensivstation transportieren, knien Sie seitlich neben dem Brustkorb im Bett.
Führen Sie die Herzmassage bei einem auf dem Fußboden liegenden Patienten durch und beatmen Sie oder ein anderer Helfer mittels Atemspende, dann knien Sie neben dem Brustkorb des Patienten.
Lässt sich das Bett des Patienten nicht herunterfahren, ist es (abhängig von Ihrer Körpergröße, Sie sind klein) sinnvoll, sich ins Bett zu knien (rittlings über den Hüften oder neben dem Brustkorb des Patienten).


 

 

 

 

 

 

     
Impressum
Copyright 2009 Andreas Heimann-Heinevetter