Multiple choice mit 4 Antwortmöglichkeiten



Durchführung der Mund-zu-Mund-Beatmung - welche Aussagen sind richtig?

Sie überstrecken den Kopf des Patienten.
Sie blasen Ihre Ausatmung langsam (über 2-3 Sekunden) in die Lungen des Patienten hinein.
Bei der Atemspende verabreichen Sie das Volumen eines normalen Atemzugs, der Thorax des Patienten muss sich leicht heben.
Zwischen den Atemspenden lösen Sie Ihre Lippen nur ganz leicht vom Gesicht des Patienten, so dass der Patient ausatmen kann.


 

 

 

 

 

 

     
Impressum
Copyright 2009 Andreas Heimann-Heinevetter