Multiple choice mit 4 Antwortmöglichkeiten



Durchführung der Mund-zu-Nase-Beatmung - welche Aussagen sind richtig?

Bei einem am Boden liegenden Patienten knien Sie neben dem Kopf des Patienten.
Sie verschließen den Mund des Patienten, indem Sie Ihre Hand auf den Mund des Patienten legen.
Mit Ihrem Mund umschließen Sie den unteren Teil der Nase so, dass die Nasenöffnungen umschlossen sind.
Die Ausatmung nach der Atemspende erfolgt, indem Sie den Mund des Patienten öffnen.


 

 

 

 

 

 

     
Impressum
Copyright 2009 Andreas Heimann-Heinevetter