Multiple choice mit 4 Antwortmöglichkeiten



Allgemeine Maßnahmen bei Fieber - welche Aussagen sind richtig?

Fiebernde, vor allem Kinder, brauchen Beschäftigung. Bitten Sie Angehörige, diesem Bedürfnis, z.B. durch Spiele und häufigere Besuche, nachzukommen.
Um den Fiebernden nicht unnötig zu belasten, reduzieren Sie Bettwäsche und Kleidungswechsel sowie Ganzwaschungen auf das allernötigste Maß. Auf Teilwaschungen verzichten Sie völlig.
Bei Temperaturen über 39,0° C (ggf. auch schon bei niedrigeren Temperaturen, sofern es dem Patienten schlecht geht) informieren Sie den Arzt ohne zeitlichen Verzug.
Bei fiebernden Patienten sind - neben einer Kontrolle der Körpertemperatur - die Kontrolle von Puls und Blutdruck sowie eine Beobachtung der Ausscheidung sinnvoll.


 

 

 

 

 

 

     
Impressum
Copyright 2009 Andreas Heimann-Heinevetter